Workshop zu trans* und nicht-binärer Elternschaft

In diesem Workshop haben trans* und nicht-binäre Eltern und solche, die es werden wollen, die Möglichkeit sich in einem geschützten Rahmen austauschen.

„Wir blicken auf unsere Geschichte_n und Zukunftsvisionen, Ressourcen und Self-Care-Methoden, er_finden neue Strategien, stellen Forderungen auf und vernetzen uns. Hier könnt ihr eure Erfahrungen und Sorgen teilen, stärkende Worte und Begegnungen erleben. Wo liegen Herausforderungen im Alltag und wo spielen sich empowernde Momente ab? Gemeinsam können wir uns Themen rund um Familienkonstellationen und Umfeld, Recht und Gericht, Alltag und Erziehung widmen. Es wird ein wenig Input und viel Raum für Fragen, Austausch und Vernetzung geben. Ein Raum für Tee und Worte, Bewegung und Sofas, Kekse und Kreativität.“
https://www.eno-lied.de/workshops/

Weitere Informationen zum Workshop:

Wann:
02.10.21, 15-18 Uhr
03.10.21, 10-13 Uhr
Der Zoom-Raum wird jeweils 15 min vor Veranstaltungsbeginn geöffnet sein

Wo:
Online via Zoom

Zielgruppe:
trans* und nicht-binäre Eltern und solche, die es werden wollen

Wer:
Veranstaltet wird der Workshop von der Landeskoordination Trans* NRW, referieren wird Eno Liedtke (https://www.eno-lied.de/)

Anmeldung:
Anmeldung per E-Mail bis einschließlich 01.10.21 an info@lako-trans.nrw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.