Dokumentation zum Fachtag „Trans* Kinder und Jugendliche in (teil)stationären Hilfen“

Die Dokumentation zum Fachtag „Trans* Kinder und Jugendliche in (teil)stationären Hilfen“ ist ab sofort verfügbar. Die Landeskoordination Trans* freut sich durch die Publikation zentrale Ergebnisse des Fachtags auch Interessierten, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, zugänglich machen zu können.

Eine PDF-Version der Publikation kann hier heruntergeladen werden. Bei Interesse an der Publikation in gedruckter Form schicken Sie bzw. schickt bitte eine Mail mit der Empfänger*inadresse sowie der gewünschten Anzahl an Exemplaren an die Adresse fachtag[at]lako-trans.nrw. Für Sie bzw. euch entstehen dabei keine Kosten.

Der Fachtag, eine Kooperationsveranstaltung der Landeskoordination Trans* NRW und der Fachstelle Queere Jugend NRW, fand am 3. November 2020 mit circa 120 Teilnehmer*innen online statt. Der Fachtag richtete sich insbesondere an Fachkräfte aus der (teil)stationären Jugendhilfe, Zuständige im Allgemeinen Sozialen Dienst, Jugendpfleger*innen, Trägerstrukturen von (teil)stationären Hilfen, Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Trans*-(Peer-)Berater*innen. Ziel des Fachtags war es Fachkräfte darin zu unterstützen stationäre und teilstationäre Hilfen trans*inklusiver zu gestalten und trans* Kinder und Jugendliche angemessen zu begleiten. Vermittelt wurden Hintergrundwissen und praxisnahe Anregungen zur Unterstützung und Begleitung von trans* Kindern und Jugendlichen in (teil)stationären Hilfen und in angrenzenden Unterstützungskontexten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.