/Arnsberg

TIS Trans-Ident-Sauerland

TIS Trans-Ident-Sauerland veranstaltet Treffen für Eltern und Angehörige sowie Treffen für trans* Kinder und Jugendliche. Der Gesprächskreis soll Raum dafür geben, sich über Ängste und Unsicherheiten auszutauschen und sich in einer entspannten Atmosphäre kennen zu lernen. Ansprechpartnerin des Gesprächskreises und Beraterin der Beratungsstelle TIS ist Rina Waschkowitz.

Tel.: 02931/529587
Mobil (WhatsApp): 0175 6429564
Flyer: https://www.arnsberg.de/selbsthilfe/termine/FLYER_TIS-Trans-Ident-Sauerland.pdf

Übersicht

/Bielefeld

shg Bielefeld und OWL – Selbsthilfegruppe für transidente Menschen

Die shg Bielefeld und OWL ist eine Selbsthilfegruppe für alle trans* Menschen, die Hilfe suchen und die mit Gleichgesinnten Erfahrungen und Informationen austauschen, gemeinsame Wege der Problembewältigung finden, sich aussprechen und Infos und Tipps erhalten möchten.

Gruppentreffen:

Jeden 3. Samstag im Monat

15 bis 18 Uhr

Haus des Paritätischen Bielefeld

Stapenhorststraße 5

33615 Bielefeld

Homepage: https://transident-bielefeld.de/

Facebook: https://www.facebook.com/Transident-Bielefeld-und-OWL-416791972204820/

Mail: info@transident-bielefeld.de

Übersicht

/Bochum

Rosa Strippe

Die psychosoziale Beratungsstelle des Vereins Rosa Strippe bietet lsbt* Personen und ihren Familien jeden Alters vertrauliche Gespräche, telefonische Beratung, E-Mail-Beratung, persönliche Einzel-, Paar- und Familienberatung, sowie Beratung in Gruppen.

Kortumstraße 143
44787 Bochum

http://www.rosastrippe.de/
info@rosastrippe.de

Übersicht

/Bonn

GAP in Bonn

Das GAP ist Bonns Jugendtreff für alle Jugendliche und junge Erwachsene, die sich als lesbisch, schwul, bisexuell, trans* oder queer identifizieren, sich einer anderen nicht genannten sexuellen und geschlechtlichen Identität zugehörig fühlen, sich nicht einordnen möchten bzw. können oder sich (noch) nicht sicher sind (LSBTIQ*) und sich unter dem Regenbogen zuhause fühlen. Im GAP treffen sich Jugendliche im Alter von 14 bis 24 Jahren.

Im GAP gibt es regelmäßige Angebote für unterschiedliche Gruppen und zusätzlich weitere Veranstaltungen.

Trans*Fair im GAP:

Jeden 1. und 3. Freitag im Monat

18:00-22:00 Uhr

Obere Wilhelmstraße 29

53225 Bonn-Beuel 

Tel.: 0228/9490977

Homepage: http://gap-in-bonn.de

E-Mail: info@gap-in-bonn.de

Übersicht

/Dortmund

Lili Marlene Transidenten Lebenshilfe

Lili Marlene ist eine landesweit agierende Selbsthilfeorganisation zur Lebenshilfe für transidente Menschen und deren Angehörige mit Sitz in Dortmund.

Gruppentreffen:
Jeden Mittwoch
Ab 19:30 Uhr

Lounge des KCR
Braunschweiger Str. 22
44145 Dortmund

Tel.: 0231/4388321 bzw. 0174/7400486

Homepage: https://lilimarlenedortmund.wordpress.com/
E-Mail:  info@lili-marlene-dortmund.de

 

 

TransBekannt e.V.

Wir bieten transidenten Menschen eine erste Anlaufstelle in einem geschützten Raum an, in dem sich auf Gruppenabenden in gemütlicher Atmosphäre ausgetauscht werden kann.

Gruppentreffen:
Jeden 2. Samstag im Monat
18:00–22:00 Uhr
(auch an Feiertagen)

Zusätzlich bieten wir mit unserer Kontaktstelle ein Beratungsangebot an.
Öffnungszeiten Kontaktstelle:
Mittwoch 16:00–18:00 Uhr
Freitag 10:00–12:00 Uhr
(Feiertags ist die Kontaktstelle geschlossen.)
caféplus
Gnadenort 3–5
44135 Dortmund
Telefonische Beratung: 0231 / 98 538 861

Homepage: https://transbekannt.de/
Facebook: https://www.facebook.com/groups/181772618521969/
Email: mandy@transbekannt.de

 

 

Trans*Block

Der Trans*Block möchte die Sichtbarkeit von trans* Menschen fördern. Jedes Jahr organisiert der Trans*Block hierzu eine eigene Fußgruppe – den Trans*Block – beim Kölner CSD, indem er Menschen aus ganz NRW dazu einlädt, mitzulaufen. In den Jahren wuchs die Fußgruppe immer mehr an, sodass 2018 insgesamt 110 Menschen im Trans*Block mitliefen.

Facebook: https://www.facebook.com/transblock/
Email: transblock@gmx.de

Übersicht

/Düsseldorf

Gendertreff e.V.

Der Gendertreff e.V. mit Sitz in Erkrath unterhält eine umfangreiche Informations-Plattform zum Thema Trans* sowie ein Internet-Forum und organisiert regionale Selbsthilfetreffen für Transgender, Angehörige und Interessierte in Düsseldorf und Leverkusen.

Gruppentreffen in Düsseldorf:
Jeden 3. Sonntag im Monat
Ab 14:30 Uhr
Restaurant Kaisershaus
Erkrather Landstraße 82
40629 Düsseldorf

Gruppentreffen in Leverkusen:
Jeden 1. Samstag im Monat
Ab 19:00 Uhr
Restaurant Brauhaus Manforter Hof
Manforter Str. 247
51373 Leverkusen

Homepage: https://www.gendertreff.de
Facebook: https://www.facebook.com/Gendertreff/
Email: kontakt@gendertreff.de

 

Trans*beratung Düsseldorf

Die Trans*beratung Düsseldorf bietet professionelle psychosoziale und sozialrechtliche Beratung zu allen Fragen der Transgeschlechtlichkeit und geschlechtlicher Identität – innerhalb und außerhalb des binären Spektrums. Das Beratungsangebot richtet sich auch explizit an trans* Kinder und ihre Eltern sowie an Angehörige und Partner*innen von trans* Menschen jeden Alters. Auch Mediziner*innen, Psychotherapeut*innen, Sozialarbeiter*innen und Jurist*innen, die mit dem Thema Trans* beruflich in Berührung kommen, sind dazu eingeladen sich an die Beratungsstelle zu wenden.

Johannes-Weyer-Str. 1
40225 Düsseldorf

http://transberatung-duesseldorf.de/
info@transberatung-duesseldorf.de


/Trans*-Jugendgruppe im PULS Düsseldorf

Die Trans*-Jugend-Gruppe im PULS, dem Jugendzentrum für junge Lesben, Schwule, bi und trans* Menschen und Friends in Düsseldorf ist offen für alle Jugendlichen, die sich nicht oder nur teilweise mit ihrem bei Geburt gegebenen Geschlecht identifizieren.

Corneliusstraße 28 | 40215 Düsseldorf

Telefon: (0221) 2109

http://www.puls-duesseldorf.de/index.php/trans.html
info@puls-duesseldorf.de

Übersicht

/Essen

TS SHG „Die 4te Etage“ Essen e.V.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Erfahrungsaustausch. Die Selbsthilfegruppe soll dabei helfen selbstbewusster aufzutreten und gegen Vorurteile angehen zu können.

Abwechselnde Formate:
Treffen ohne Programm zum Austausch untereinander
Treffen zu einem spezifischen Thema mit Vortrag und anschließender Diskussionsrunde

Gruppentreffen:
Jeden 4. Freitag im Monat
18:00–20:30 Uhr
I. Weberstraße 28
45127 Essen

Homepage: http://ts-shg-essen.de/
Facebook: https://www.facebook.com/Die4teEtage/
Email: info@ts-shg-essen.de

Übersicht

/Köln

TI*&Biscuits

TI*&Biscuits schafft Raum für Austausch und Empowerment von und für trans*, inter* und genderqueere Menschen. TI*&Biscuits veranstaltet Konzerte, Filmabende, Workshops und vieles mehr rund um Trans*-, Inter*- und Queer-Politics und -Kultur und hat ein eigenes Fußballteam: die TI*&Biscuits T*I*gers.

Gruppentreffen:
Jeden 3. Dienstag im Monat:
Café-Abend für trans* Menschen, inter* Menschen und (andere) Genderqueers
Entspanntes Austauschen und Kennenlernen
Ab 19:30 Uhr

Alle zwei Monate am 1. Dienstag des Monats:
Polit- und Orgaplenum von TI*&Biscuits
19:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Assata im Hof
Kartäuserwall 18
50678 Köln

Facebook: https://www.facebook.com/tiandbiscuits/
Email: ti-and-biscuits@riseup.net



Rubicon e.V.

Das rubicon bietet professionelle Beratung im persönlichen Gespräch, telefonisch und online. Die Trans*-Beratung richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die sich als Transgender, Transidente, Transsexuelle, Crossdresser, Genderqueers, nicht-binär, sowohl-als-auch, weder-noch oder nicht eindeutig oder ausschließlich als Mann oder Frau verorten sowie an Menschen, die noch nicht wissen, welche Geschlechtsidentität sich für sie stimmig anfühlt. Zudem gibt es ein spezifisches Beratungsangebot für (Wahl-)Familien von trans* Menschen sowie eine Fachberatung für Sozialpädagog*innen, Mediziner*innen, Psychotherapeut*innen Lehrer*innen und Erzieher*innen, die mit trans* Menschen arbeiten.

Rubensstr. 8–10
50676 Köln

http://www.rubicon-koeln.de/Trans.640.0.html
Merit.Kummer@rubicon-koeln.de

Übersicht

/Leverkusen

Gendertreff e.V.

Der Gendertreff e.V. mit Sitz in Erkrath unterhält eine umfangreiche Informations-Plattform zum Thema Trans* sowie ein Internet-Forum und organisiert regionale Selbsthilfetreffen für Transgender, Angehörige und Interessierte in Leverkusen und Düsseldorf.

Gruppentreffen in Leverkusen:
Jeden 1. Samstag im Monat
Ab 19:00 Uhr
Restaurant Brauhaus Manforter Hof
Manforter Str. 247
51373 Leverkusen

Gruppentreffen in Düsseldorf:
Jeden 3. Sonntag im Monat
Ab 14:30 Uhr
Restaurant Kaisershaus
Erkrather Landstraße 82
40629 Düsseldorf

Homepage: https://www.gendertreff.de
Facebook: https://www.facebook.com/Gendertreff/
Email: kontakt@gendertreff.de

 

Übersicht

/Mülheim a.d. Ruhr

SVLS e.V.

Als gemeinnütziger Verein von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans*Personen aus dem Ruhrgebiet und vom Niederrhein engagieren wir uns für mehr Akzeptanz von vielfältigen Lebensformen und unterstützen Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans*Personen ihre sexuelle Orientierung und / oder geschlechtliche Identität selbstbewusst zu leben.

Friedrichstraße 20
45468 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 0208 / 41 25 921
Fax: 0208 / 41 25 587

Homepage: https://svls.de/
Facebook: https://www.facebook.com/svls.ev/
Email: info@svls.de

Übersicht

/Münster

SHG TransIdent Münster

Die SHG Münster ist eine Selbsthilfegruppe für Transsexuelle jeder Form (Transmänner (Frau-zu-Mann), Transfrauen (Mann-zu-Frau), Transkinder (Transmädchen, Transjungen)), Eltern von Trans-/Interkindern, Intersexuelle jeder Form und alle auf der Suche oder dazwischen, Angehörige, Partner/innen, Freund/innen und Betreuer/innen.

Gruppentreffen:
Jeden 2. Samstag im Monat
15:00 – 18:00 Uhr

KCM Münster
Am Hawerkamp 31
48155 Münster

Homepage: https://www.ts-selbsthilfegruppe-muenster.de/
Facebook: https://www.facebook.com/TransIdentMuenster/
Email: Auskunft@TS-Selbsthilfegruppe-Muenster.de

 

TM/TJ-Stammtisch Münster

Den TM/TJ-Stammtisch Münster ist eine Selbsthilfegruppe für transidente Menschen mit Identität eher männlich, trans* Männer/trans* Jungen (Frau-zu-Mann) und Intersexuelle mit Identität eher männlich.

Gruppentreffen:
Jeden 4. Samstag im Monat
15:00 – 18:00 Uhr

KCM Münster
Am Hawerkamp 31
48155 Münster

Tel.: 0173 4411634 (Felix A. Schäper)

Homepage: http://www.ts-selbsthilfegruppe-muenster.de
Facebook: https://www.facebook.com/TransIdentMuenster
Email: felix@ts-selbsthilfegruppe-muenster.de

Übersicht

/Recklinghausen

Transgender Recklinghausen

Unsere Selbsthilfegruppe ist ein Zusammenschluss von Betroffenen, die es sich
zur Aufgabe gesetzt haben Hilfestellung zu geben (Ärzte, Kliniken, Visagist, Friseur, Leben, …). Einer unsere wichtigsten Grundsätze ist, dass alles was in der Gruppe erzählt wird auch in der Gruppe bleibt und nicht nach außen getragen wird.

Gruppentreffen:
Jeden 3. Sonntag im Monat
14:00–17:00 Uhr
Jeden 4. Mittwoch im Monat
19:00–21:00 Uhr

Netzwerk Bürgerengagement Freiwilligenzentrum und Selbsthilfe-Kontaktstelle für den Kreis Recklinghausen
Oerweg 38
45657 Recklinghausen
(Hinter dem GLZ Gehörlosenzentrum im Haus 3)
Homepage: http://www.trans-re.de
Facebook: https://www.facebook.com/transre/
Email: info@trans-re.de

Übersicht

/Siegen

Transgender Siegerland

Transgender-Siegerland wird organisiert und getragen von ehrenamtlich Tätigen und wird unterstützt vom SIS e.V., Träger des andersROOM. Die Transgender-Siegerland Gruppe versteht sich als Selbsthilfegruppe, um Betroffenen, Angehörigen und ihrem Umfeld einen Anlaufpunkt und Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten. Hierzu werden durch die Gruppe selbst unterschiedliche Angebote organisiert.

Gruppentreffen:
Jeden 4. Samstag im Monat
Ab 14:00 Uhr – Ende offen
andersRoom
Freudenberger Straße 67
57072 Siegen

Homepage: http://www.transgender-si.de/
Facebook: https://www.facebook.com/tgendersie/
Email: info@transgender-si.de

Übersicht